<%@LANGUAGE="JAVASCRIPT" CODEPAGE="65001"%> Hartmut Engler Fans
Hartmut-Engler-Fans.de

 

 


Seit 1996 unterstützt Hartmut die Nordoff- Robbins Stiftung.
 

Was ist das eigentlich?

Musiktherapie nach Paul Nordoff und Clive Robbins

1959: Der amerikanische Komponist und Pianist Paul Nordoff (1909-1977) entwickelt in Zusammenarbeit mit dem britischen Sonderpädagogen Clive Robbins (*1928) die Nordoff/Robbins Musiktherapie.

1960: In London und in New York entstehen Zentren der Musiktherapie.

1970: Seit den 70er Jahren gibt es im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke eine klinische Abteilung für Musiktherapie.

1978: Mentorenkurs Musiktherapie am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

1981: An der Universität von Witten/Herdecke wird das Institut für Musiktherapie gegründet. Therapien stehen im Mittelpunkt der Arbeit, Forschung und Ausbildung werden zu festen Bestandteilen des Instituts.

1985: Der privaten Universität Witten/Herdecke wird im Rahmen der medizinischen Fakultät die Genehmigung für einen Diplom-Musiktherapiestudiengang erteilt, der in Witten/Herdecke als zweijähriger Aufbaustudiengang für Musiker und Musikpädagogen entwickelt wurde.

1992: Namhafte Vertreter der deutschen Musikbranche, darunter Klaus Meine, Rudolf Schenker, Ossy Hoppe und Peter Maffay, gründen die Stiftung zur Förderung der Nordoff/Robbins Musiktherapie.

1998: Ein Lehrstuhl für qualitative Forschung in der Medizin wird dem Institut zuerkannt, die Institutsleiter erhalten den Status Honorarprofessoren.

 




Am 19. November 2002 fand die Jubiläumsfeier bei Pomp Duck and Circumstance statt.
Dort entstand dieses schöne Bild.
Hartmut als Koch *lach*
Durch die Arbeit am Wittener Institut für Musiktherapie sowie durch Filme und Bücher wurde Hartmut  auf das Thema Autismus aufmerksam und schrieb das Lied "Ich will raus hier".

Ich will raus hier

er plapperte schon Worte
wie es kleine Leute tun
alles schien in Ordnung und gesund
doch mit nicht mal ganz zwei Jahren
blieb seine Sprache stumm
scheinbar ohne Grund

und er schrie viel und tobte
zog sich dann weit in sich zurück
und nach falscher Diagnose
und nach Ratlosigkeit blieb nur eins
"wohl verrückt"

einsam, traurig, Kastenmensch
lebendig begraben, ein steinernes Wesen
das mich im Kerker gefangen hält

er spielte mit den Murmeln
und er saß gern unter'm Tisch
so blieb lange vieles unentdeckt
bis nach Jahren eines Tages
eine neue Therapie zeigte
was da in ihm steckt

und er schreibt am Computer
und er schreibt gestützt auf Mutter's Hand
er schreibt in seiner eignen Sprache
kämpft mit Worten und Verstand
gegen seine Kerkerwand

einsam, traurig, Kastenmensch
lebendig begraben, ein steinernes Wesen
das mich im Kerker gefangen hält
wo ist der Weg in die wichtige Welt?

Ich will raus hier aus der Kistenwelt
in die wirre Welt
ich will kein in mich mehr sein
ich will raus hier

wuchernde Erdklumpen auf meiner Seele
unruherastklopfiger Geistüberfall
Chaosgedanken, autistischer Panzer
Ohneichwesen und rohe Gestalt
Isolationshaft in zwanghafter Weise bin ich
ein Sklave der Wunderangstmacht

ich will raus hier --------  versteh mich
aus der Kistenwelt -------- begreif mich
in die wirre Welt -------- und lieb mich doch
ich will kein in mich mehr sein

Copyright bei H. Engler, I. Reidl u. Birger Sellin
 

Wenn ihr mehr über Birger Sellin erfahren wollt, so könnt ihr das in seinen 2 Büchern nach lesen.
 
   
   

 

 

Hartmut // PUR

Anfragen an PUR / Hartmut Engler
& Autogramm
wünsche bitte mit frankiertem Rückumschlag an:

PUR Fanclubzentrale
Postfach 64
74377 Ingersheim

Bitte habt Verständnis dafür das ich Briefe, Päckchen etc die an meine priate Adresse in Seligenstadt geschickt werden nicht an die Band weiterschicke, da mir diese Kosten keiner ersetzt.

H-E-F YOU TUBE

Hartmut-Engler-Fans
bei Facebook