<%@LANGUAGE="JAVASCRIPT" CODEPAGE="65001"%> Hartmut Engler Fans
Hartmut-Engler-Fans.de

 

 

Hartmut zu Gast bei Radio Thüringen

ein Bericht von Christine M. aus Eisenach (Pilotte)

Ein Treffen mit Hartmut Engler,....

Montag, der 17. Januar ,5.45 Uhr kommt meine Schwester in mein Zimmer gestürmt ! Unter normalen
 Umständen ein strafbares Vergehen! Doch als sie mir berichtete ,dass ein Treffen mit Hartmut bei
meinem Lieblingsradiosender verlost wurde, war alles vergessen. Eigentlich war dieser Tag als ein
lang ersehnter Ausschlaftag eingeplant wurde. Spontan entschied ich mich jedoch
(aus verständlichen Gründe!)
dagegen. So saß ich mit dem Radio in meinem Bett und wartete bis es 6 Uhr wurde,
7 Uhr, 8 Uhr, 9 Uhr,.....
 Gegen halb 10 dann endlich konnte man beim Gewinnspiel anrufen. Eine Aufgabe war dabei nicht
 gegeben,.. 2 Stunden später fing mein Handy an "Halt mich fest" zu spielen. In dieser Minute hätte
ich auch jemanden gebraucht der mich festgehalten hätte ,..*g* Es war mein Lieblingsradiosender
der mir mitteilte das ich am 19. Januar den Hartmut Engler im Weimarer Radiostudiotreffen dürfte.
Ich bin im Dreieck gesprungen für Freude, Aufregung und Glück. In dieser Situation würde ich
es auch keinem übel nehmen ,wenn er mich für ein pubertäre 12 Jahre gehalten hätte.
(an dieser Stelle: Ich bin 19 !)

Zusammen mit meiner älteren Schwester Anna war ich halb 4 vor den Antenne Thüringen Studios wo
schon 3 andere Fans auf uns warteten. Zuerst gab es eine wunderschöne und hochinteressante Führung
durch das Studio. So geben 15.45 Uhr heiß es dann: "Herr Engler ist schon da und wenn wir noch ein
wenig Zeit mit ihm haben wollen sollten wir uns jetzt sputen". Das brauchte man mir natürlich nicht
zweimal sagen.J Mit pubbernden Herzens und weichen Knien ging's Richtung Aufenthaltsraum.
Mein sorgsam ausgesuchtes Outfit (eine bunte Flickenhose und eine rote Bluse) wurde gleich mit den
Worten "oh, was für eine Farbenpracht!" von ihm bestaunt. Brauch eine Frau mehr, als eine positive
 Bemerkung über ihre Klamotten??!?!?!?

Da ich als erste in den Raum hineingegangen war, konnte ich es mir direkt neben Hartmut auf dem Sofa
 gemütlich machen. *juhuhuhuh* So konnte ich in Ruhe mal das Nasenprofil studieren. *hihi* Nach dem
wir von ihm begrüßt wurden, erzählte er uns ein wenig von seiner neuen Tour und wer alles wahrscheinlich
 mitkommen wird. Die Rede war von Nubya und von einer weiteren jungen Sängerin (habe den Namen
 vergessen!, SORRY). Aber alles war halt noch nicht sicher. Dann berichtete er noch, das er die ganzen
Songs auf Mallorca(ob mit oder ohne Dieter weiß ich nicht *ggg*) eingesungen hat.

Dann kam er noch ein bisschen auf seine restlichen Bandkollegen zurück, die ja auch alle ihre eigenen
Projekte machen. Aber treffen tut man sich trotzdem immer wieder (Joggen mit Ingo). Auf meine Frage ,
ob den noch ein paar Pur-Lieder in englischer Version (Abenteuerland!) aus der Solotour spielen wird,
hat er mir ziemlich eindeutig mit NEIN beantwortet. Aber auf was PUR-iges müssen wir trotzdem nicht
 verzichten,....... eventuell wird Pur in die englische Lieder mit eingebaut,..... Mal schaun, er hat mich richtig
 neugierig auf die Tour gemacht. Dann erzählte er mir noch, dass er während der Tour auch
ziemlich nahe am Publikum sein wird (endlich keine Bodyguards) Nachdem ich mich etwas negativ
 über diese immer miesepetrig schauenden Männern geäußert hatte, berichtete er mir noch, dass sein
persönlicher Aufpasser vor jedem Konzert mit allen Bodyguards darüber redet, nicht so
böse zu schaun. Hartmut will nämlich nicht, "dass seinen Mädels Angst eingejagt wird."
*seufts, schmach....*
Und wenn er es während eines Konzertes
 mitbekommt, gibt's Ärger Von irgendwem sollte ich ja auch fragen, ab das tote Stinktier
wieder zum Leben erweckt wird. Ja, es lebt noch, es lebt noch, es lebt noch,.... Also, Stinktierfrager, die Chancen stehen gut
das du auf deine Kosten kommst ;-) HArtmut im Studio02

Ach ja, eine weitere Frage meinerseits war noch, ob die Lieder nun selbstgeschrieben sind oder nicht.
Das einzige aus seiner Hand ist FORTUNATE GUY. Wir sollen bei den anderen Liedern nicht tiefere
Sinne herausfinden ("Man soll sich nicht die Mühe machen die Lieder zu übersetzen"), sondern einfach nur
 Spaß am hören habe. Denn er ist nur ein "just a singer". Und es ist ja schließlich nicht PUR.

Was mach natürlich noch brennend interessiert hat: Ist die Englische Soleplatte ein Einzelprojekt,
oder wird noch mehr kommen. Also, wenn das Publikum es toll findet, dann ist die Wahrscheinlichkeit
sehr hoch in der nächsten PUR- Pause mehr davon zu bekommen. Zwischendurch habe ich auch einen
Gruß von euch alle an ihn weitergegeben. Ich glaube er hat sich gefreut. Und einer meiner allerletzte
Frage war, ob noch mal so was tolles wie Schalke kommen wird. Und für alle die diesen Tag genossen
haben ohne Ende: Ziemlich sicher kommt noch mal so was ähnliches auf uns zu. Dann war es leider auch
schon fast vorbei. Noch ein Autogramm auf meinen PUR -Umhängetasche (jetzt wird nicht mehr nur
mit "Htt" unterschrieben sondern auch noch ein "Engler" drangehängt). Ich musste ziemlich sehr in mich
 hineinlächeln, da der gute Herr Engler nicht so genau wusste, dass diese Tasche mit im PUR Shop zu
erhalten war. Aber das er meine künstlerischen Fähigkeiten damit so hoch einschätze(er vermutete ich
hätte die Tasche selber gemacht) hat mich doch geschmeichelt,..... Dann noch fix ein paar
Autogramkarten mitnehmen und schwups, musste Hartmut auch schon ins
Studio. (Diese 10 Minuten gingen ab wie im Flug!)

Wir standen draußen und durften, wie im Zoo, Hartmut mit Moderator02Moderator und Hartmut, durch die Scheibe beobachten.
Erst in diesem Moment fiel mir ein, das ich Fotos vergessen hatte. Aber wir
sind wahrscheinlich nicht die einzigsten Fans gewesen , den so etwas zu spät
 einfällt. Also gab es für uns noch eins. Und dann verschwand er auch schon,...............

Wir haben noch ein kleines Interview mit einem der Moderatoren gehabt, wie wir alles fanden u.s.w.
Was ich schon immer mal loswerden wollte: Ich stellte mit Hatmut immer als einen riesig großen
Menschen vor. Aber dabei ist er das gar nicht. Auf die Frage des Moderators warum ich das immer
dachte, fiel mir spontan nur der eine Satz ein: "Wahrscheinlich sind die Bandkollegen einfach zu klein!!!!"
Alles in allem hatte ich einen sehr sehr angenehmen Eindruck von dem sonst so unerreichbaren
Herrn Engler. Sehr sympathisch, witzig, gut riechend, viele graue Haare
(zuviel "ein graues Haar" gesungen?!) aber trotzdem sehr entspannt und ausgeglichen. Er hat einem
auch nicht das Gefühl vermittelt unerwünscht zu sein, oder das er selbst unter Zeitdruck stand
(er musste dann noch Hannover). Es war eine sehr angenehme Atmosphäre in Gegenwart von ihm.
Und von euern Tipps angespornt habe ich auch versucht, so unschüchtern zu sein wie es ging.
Ich hoffe ich habe mich dabei nicht allzu sehr in den Vordergrund gespielt, aber die anderen
Gewinner waren etwas zurückhaltender als ich. Und ich habe mir immer wieder gesagt, das ich
diese Chance sicher nicht noch einmal erhalten werde, also muss ich sie nutzen,...........

 Ich wünsche euch alle auch mal, das ihr so was erleben dürft. Und ich mach ja schließlich nicht bei
jedem Gewinnspiel mit!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nachdem wir schon mindestens 10 Minuten aus dem Studio raus waren,. Fiel mir natürlich ein,
das ich meinen Lieblingspulli auf dem besagten Sofa liegen gelassen hatte. Was man halt nicht im Kopf
hat,......... Eine kleine Hoffnung war natürlich auch da, ihm vielleicht doch noch mal ein letztes mal
über den Weg zu laufen................

Eure Glückslotte

 

 

Hartmut // PUR

Anfragen an PUR / Hartmut Engler
& Autogramm
wünsche bitte mit frankiertem Rückumschlag an:

PUR Fanclubzentrale
Postfach 64
74377 Ingersheim

Bitte habt Verständnis dafür das ich Briefe, Päckchen etc die an meine priate Adresse in Seligenstadt geschickt werden nicht an die Band weiterschicke, da mir diese Kosten keiner ersetzt.

H-E-F YOU TUBE

Hartmut-Engler-Fans
bei Facebook